Get in contact and book now

Spezifische Phobie

In nur einer Woche werden Sie von Ihren Ängsten befreit.

Unser Intensiv-Wochenprogramm CALDA Specific Phobia Program wurde für Menschen mit einer isolierten spezifischen Phobie entwickelt.

Was ist eine spezifische Phobie?

ERHALTEN SIE IHRE BEHANDLUNG MIT EINEM KLICK

OR

Die spezifische Phobie ist eine Angststörung mit anhaltender Furcht vor einem Objekt, einem Ort oder einer Situation, wobei die Empfindung von Bedrohung oder Gefahr in keinem Verhältnis zum angstauslösenden Stimulus steht. Der Betroffene versucht, die angstauslösende Situation mit Vehemenz zu vermeiden. Ist dies nicht möglich, entsteht eine unmittelbare und unkontrollierbare Angstreaktion, die bis zur Panikattacke anwachsen kann. Diese irrationalen Ängste und Reaktionen gehen mit einer Beeinträchtigung des sozialen und beruflichen Lebens einher. Es gibt fünf Subtypen spezifischer Phobien: Tiere, Umwelt, Blut-Spritzen-Verletzungen, Situationen und andere. Die soziale Phobie mit Angst im sozialen Kontext ist eine eigenständige Diagnose.

Symptome

Eine Person mit spezifischer Phobie erlebt in Gegenwart des angstauslösenden Stimulus, sei es ein Objekt, ein Ort oder eine Situation, eine signifikante und anhaltende Angst.

Kriterien für spezifische Phobien sind:

  • Ausgeprägte Angst vor einem Objekt oder einer Situation
  • Enge Stimulus-Reaktions-Verbindung: Die phobischen Objekte/Situationen rufen immer oder fast immer eine sofortige Angstreaktion hervor
  • Konsequenzen: Vermeidungsverhalten oder Aushalten der Situation unter starker Angst
  • Die Angst ist unverhältnismässig in Relation zur tatsächlichen Bedrohung
  • Die Angst ist anhaltend (typischerweise ≥ 6 Monate)
  • Schweregrad: Leiden oder Beeinträchtigungen

Auswirkungen der spezifischen Phobie auf den Alltag

Ein Anzeichen, ob es sich bei einer Angst um eine spezifische Phobie handelt, ist die Beeinträchtigung des sozialen und beruflichen Lebens. Der Betroffene verzichtet zum Beispiel auf eine berufliche Chance, weil er fliegen müsste, oder er sagt ein Meeting in einem Hochhaus ab. Bei einer Angst, die das soziale und berufliche Leben einschränkt und sich negativ auf Leistung, Selbstvertrauen und Beziehungen auswirkt, könnte es sich um eine soziale Phobie handeln. Es gibt Hinweise darauf, dass genetische Faktoren bei der Entstehung einer Phobie eine Rolle spielen könnten. Bildgebende Verfahren zeigen eine Hyperaktivität der Amygdala und anderer Hirnregionen.

Eine isolierte Phobie kann die Lebensqualität beträchtlich reduzieren. Personen mit multiplen Phobien und einem frühen Beginn sind am häufigsten von signifikanten Auswirkungen auf die Lebensqualität betroffen. Unbehandelt oder zu spät behandelt können Phobien zu weiteren physischen und mentalen Erkrankungen bis hin zur Invalidität führen.

Phobiespezifische Psychotherapie

Neurowissenschaftler haben eine abnorme Hyperaktivierung in der Gefahrenreaktion bei Angstpatienten nachgewiesen. Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) hat sich als erfolgreich bei der Downregulation der Reaktion auf Bedrohungen gezeigt. Sie wird auch Konfrontation oder Exposition in vivo genannt und ist die Therapie der ersten Wahl.

Exposition in sensu, eine Form von Desensibilisierung, ist eine Möglichkeit, sich in sicherer Umgebung mit der Angst auseinanderzusetzen. Wir arbeiten mit Klinischer Hypnose und EMDR (Eye Movement Desensitization und Reprocessing).

Die Kombination beider Verfahren ist der effektivste Weg, spezifische Phobien zu behandeln. Psychoedukation, Angst-und Stressmanagement runden unser Psychotherapieprogramm ab.

Ganzheitliche Behandlung

Wir behandeln ganzheitlich. Der Körper wird gezielt vom ersten Tag an durch unsere Mikronährstoffe angstlösend und entspannend unterstützt.

Unser CALDA Concept beinhaltet Präventiv- und Better Aging-Medizin, Nutrition- und Lifestyle-Coaching. Priorität im CALDA Specific Phobia Program haben jedoch ganz klar Psychotherapie und ergänzende alternative und komplementäre Therapien. Als besonders wirksam haben sich Akupressur, Akupunktur, Alpha-Stimulation, Manuelle Therapien, Meditation und Mindfulness, Personal Training und Yoga erwiesen.

Ein Personal Coach lebt die ganze Woche mit Ihnen in unserer luxuriösen und privaten Gold Coast Residenz und begleitet sie empathisch durch das Therapieprogramm. Dieses umfasst 6 bis 8 Stunden täglich. Ein beträchtlicher Teil davon findet ausserhalb der CALDA Clinic statt. Dies ist von der Art der Phobie abhängig.

Unser Premium Full Service mit Butler, Koch und Limousinen-Service lässt keine Wünsche offen. Sie können sich optimal erholen und zur Ruhe kommen.

Bei proaktiver motivierter Teilnahme an unserem personalisierten Intensiv-Therapieprogramm gelingt es uns innert nur einer Woche, sie von Ihren Ängsten nachhaltig zu befreien, wodurch sich Ihre Lebensqualität drastisch verbessern wird.

 

Kosten

Für das einwöchige CALDA Specific Phobia Program verrechnen wir Ihnen ab CHF 100'000.-.

Nicht inbegriffen sind externe Hotelkosten, medizinische Leistungen durch Drittinstitute sowie Nachbehandlungsprogramme.

 

APPOINTMENT ON REQUEST

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Ein persönliches, halbstündiges Beratungsgespräch mit Dr. Claudia M. Elsig über Skype kostet CHF 750.-. In diesem Gespräch reden wir über Ihre Herausforderungen und welcher CALDA Way für Sie der richtige ist. Füllen Sie dazu bitte das untenstehende Formular und die Kreditkartendetails aus. Wir treten dann schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt.
Bitte füllen Sie alle Felder aus.



Zurück Weiter
Bitte füllen Sie alle Felder aus.


Zurück Weiter

Please confirm your appointment request

Zurück SUBMIT

THANK YOU FOR YOUR TRUST

You will be redirected



THANK YOU FOR YOUR TRUST

You will be redirected
GO BACK CONTINUE