Angststörung

Startseite Angststörung

Unspezifische Ängste, isoliert oder kombiniert mit Depression oder Zwang, sind nicht selten. In der Regel werden Angststörungen falsch diagnostiziert oder zu spät erkannt. Studien belegen, dass die durchschnittliche Verzögerung zehn Jahre beträgt. Die zuerst schwankend auftretenden Symptome wie unspezifische Befürchtungen, motorische Spannung und vegetative Übererregbarkeit weisen eine Tendenz zur Chronifizierung auf.

Wichtige Indikationen:

  • Generalisierte Angststörung
  • Panikstörung